HIGHLIGHTS

Low-Cost-Airline Scoot kehrt nach Berlin zurück: Neue Strecke Berlin-Athen-Singapur

Scoot, die Low-Cost-Tochter von Singapore Airlines, nimmt ab dem 10. August 2021 den Flugbetrieb zwischen Berlin und Singapur wieder auf. Dreimal wöchentlich – dienstags, donnerstags und samstags – wird die Airline von Berlin nach Singapur via Athen fliegen. Die Flüge werden vom Flughafen Berlin Brandenburg (BER) starten und sind ab sofort buchbar.

Campbell Wilson, CEO von Scoot, sagte: „Wir freuen uns sehr darauf, nach Berlin zurückzukehren. Die Verbindung der deutschen Hauptstadt mit Singapur via Athen ermöglicht es Scoot, der großen Nachfrage nach Flügen zwischen Deutschland und Griechenland in der Sommersaison nachzukommen, nachdem die innereuropäischen Reisebeschränkungen gelockert wurden. Gleichzeitig bedienen wir auch die Nachfrage nach Reisen von Europa nach Singapur und können so unser Streckennetz schrittweise wieder erweitern.“

Scoot hatte im Juni 2018 Berlin-Tegel als zweite Destination in Europa in sein Streckennetz aufgenommen, aber die vier Flüge pro Woche mit Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 eingestellt. Seit Mai 2021 hat Scoot seinen Langstreckenbetrieb ab Europa schrittweise wieder aufgenommen. Der Low-Cost-Carrier startete im Mai mit wöchentlichen Flügen von Athen nach Singapur. Im Juni erhöhte Scoot die Frequenz auf drei Flüge pro Woche. Sobald sich die Reisesituation weiter verbessert hat, plant Scoot, auch die Nonstop-Flüge zwischen Berlin und Singapur wieder aufzunehmen.

+

Greening the City – Singapur-Event mit dem Deutschen Architekturmuseum am 15.06.2021

Das Singapore Tourism Board lädt herzlich ein zum digitalen Expertenpanel „Green Architecture in Singapore: Von der Gartenstadt zur City in Nature“  in Kooperation mit dem Deutschen Architekturmuseum (DAM). Im Rahmen der Ausstellung „EINFACH GRÜN – Greening the City“ werden sich Experten aus der Branche über das breite Themenspektrum der grünen und nachhaltigen Architektur austauschen, mit Fokus auf den südostasiatischen Stadtstaat Singapur.

Green Architecture in Singapore: Von der Gartenstadt zur City in Nature – Dienstag, 15. Juni 2021, 19.00-20.30 Uhr

Nachhaltigkeit in Singapur: Der „Green Plan 2030“

Singapur hat Anfang des Jahres seinen umfangreichen „Green Plan“ mit ehrgeizigen Nachhaltigkeitszielen vorgestellt. Er umfasst alle Lebensbereiche, von Transport über die Wirtschaft und Energiepolitik bis hin zu Stadtplanung und Architektur. Zum Beispiel sollen bis 2030 als Teil des Singapore Green Building Masterplan 80% der Gebäude begrünt werden. Zudem sollen 80% der neu errichteten Gebäude ab 2030 Niedrigstenergie-Standards entsprechen. Das Endziel Singapurs ist, in absehbarer Zeit Netto-Null-Emissionen zu erreichen.

Auch im Tourismus spiegelt sich das Thema Nachhaltigkeit wider: Singapur verfolgt das Ziel, das nachhaltigste urbane Reiseziel der Welt zu werden. Groß angelegte Tourismusprojekte wie die Entwicklung des Jurong Lake District und des Mandai Nature Precinct stehen exemplarisch für diese Initiative.

+

Gepäck-Desinfektionsservice am Singapore Changi Airport

Der Flughafen Singapur-Changi hat einen neuen Gepäckdesinfektionsservice für Passagiere, die am Terminal 3 ankommen, vorgestellt und in Betrieb genommen – ein weiterer Schritt, um die Sicherheit der Reisenden zu erhöhen und das Vertrauen in Flugreisen nach der Covid Pandemie wiederherzustellen.

Der von dnata und in Zusammenarbeit mit der Disinfect Group und Ecas4 Australia entwickelte Service ermöglicht es Passagieren, ihr Gepäck schnell und sicher zu desinfizieren, bevor sie den Flughafen verlassen. Die Produkte der Disinfect Group sind zu 100 Prozent ungiftig und biologisch abbaubar.

Für die Sprühnebel-Technologie wird eine spezielle Salz-Wasser-Mischung verwendet, die durch einen elektrischen Prozess aktiviert werden. Das ist nachweislich wesentlich effektiver als Bleichmittel und ohne Gefahr von Reizungen der Haut, der Augen und der Atemwege.

Diese Technologie wurde in Labors in Australien, der Europäischen Union, Großbritannien und den USA unabhängig getestet und als sicher für Erwachsene und Kinder eingestuft und als Desinfektionsmittel in Krankenhausqualität zugelassen.

+

Singapore MICE Virtual Show am 03. und 04. März 2021 – Fokus auf Erlebnis und Interaktion

Das Singapore Tourism Board (STB) veranstaltet am 03. und 04. März 2021 die „SingapoReimagine MICE Virtual Show“, ein virtuelles Branchentreffen der lokalen und internationalen MICE-Industrie. Es ist die erste Zusammenarbeit dieser Art zwischen dem STB und MICE-Anbietern in Singapur. Rund 700 Teilnehmer aus aller Welt werden erwartet.

Das Programm umfasst kulturelle Touren im Live-Stream, kulinarische Masterclasses und eine Live-Podiumsdiskussion mit führenden Branchenvertretern über die MICE-Pilotprogramme mit den neuen „Safe Management Measures“, von denen seit Oktober 2020 bereits einige in Singapur stattfinden konnten. Auch individuelle Meetings zwischen den Teilnehmern und bis zu 40 Vertretern aus der Tourismusindustrie sind Teil des Event-Programms. Vertreten sind neben Hotels, Reiseveranstaltern und Veranstaltungszentren zum Beispiel auch die Gardens by the Bay, Singapore Airlines sowie die Sentosa Development Organisation. Das virtuelle 3D-Messegelände lässt sich bequem mit Computer oder Smartphone erkunden.

Weitere Informationen zur SingapoReimagine MICE Virtual Show sowie den Link zur (kostenlosen) Anmeldung finden Sie hier.

+

Destinations Circle Goes Virtual – Donnerstag, 25.02.2021

Da zur Zeit persönliche Treffen ja leider (noch) nicht möglich sind, lädt der Destinations Circle in diesem Jahr Event-und Meetingplaner zur virtuellen Veranstaltung. Planer haben am 25. Februar 2021 die Möglichkeit, 14 internationale Destinationen kennenzulernen.

Lassen Sie sich im Rahmen unseres jährlichen Networking-Events vom Potential der anwesenden MICE-Destinationen inspirieren.

Kurz und kompakt können Sie an einem Tag (je nach Ihrer Verfügbarkeit zwischen 10:00-12:00 Uhr oder 12:00-14 Uhr) Kontakte zu Vertretern und Experten aus spannenden europäischen und internationalen Destinationen knüpfen und erneuern. Sie haben Gelegenheit, sich über die lokalen MICE-Angebote sowie über die den aktuellen Erwartungen entsprechenden Strategien informieren und News aus erster Hand zu den folgenden Themen zu erhalten:

  1. Innovation und digitale Lösungen aus den Destinationen
  2. Adventure & Outdoor als Schlüssel für Safe-Events
  3. Events nah dran (DACH & Nachbarländer)
+

ReImagine – Locationsuche für Events in Singapur

Location Checks sind unverzichtbar, wenn man eine Veranstaltung plant. Möglich ist das, auch wenn man dabei nicht persönlich vor Ort ist. Singapur zeigt sich hier von seiner innovativen Seite und nimmt die Interessenten aus aller Welt live mit an viele interessante Locations. Lasst Euch von den im Video vorgestellten Venues und Möglichkeiten inspirieren.

Wir unterstützen Euch selbstverständlich auch in diesen herausfordernden Zeiten bei Euren Planungen für künftige Veranstaltungen in Singapur. Bitte sprecht uns an – auch wenn Ihr Fragen zu dem im Video vorgestellten Venues habt.

+

Einladung zur virtuellen ITB Asia – 21.-23.10.2020

Vom 21.-23. Oktober 2020 findet die diesjährige ITB Asia statt, die führende Reisemesse für den asiatisch-pazifischen Raum. Unter dem Motto „Reinventing Travel in The New Normal“ wird – diesmal in virtueller Form – ein hochkarätiges Konferenzprogramm sowie eine Meeting-Plattform für individuelle 30-minütige Meetings mit den über 100 Ausstellern geboten. Die Plattform für die virtuelle ITB Asia ist die frisch lancierte ITB Community. Parallel zur ITB Asia finden auch die MICE Show Asia und die Travel Tech Asia statt. Zu den Rednern der MICE Show Asia gehören unter anderem Edward Koh, Executive Director Conventions, Meetings & Incentive Travel des Singapore Tourism Board, und Matthias Schultze, Managing Director des German Convention Bureaus.

Die Registrierung als Buyer ist kostenlos über diesen Link möglich. Die Anmeldungen müssen von der ITB Asia rückbestätigt werden.

+

Spotlight Singapore Folge 6 ist online – Ideen für Rahmenprogramme

Vom Cocktailkurs über ein „Amazing race“ durch die verschiedenen ethnischen Viertel der Stadt bis zur Home Hospitality in einer privaten Wohnung – die Möglichkeiten für MICE-Gruppen sind ebenso vielfältig wie Singapur selbst. In der finalen Folgen unserer sechsteiligen Spotlight Singapore Serie haben wir einige Ideen für Rahmenprogramme vorgestellt. Unterstützt wurden wir dabei von der DMC Sing Express Travel, die für uns in der Stadt unterwegs war und uns einige ihrer Lieblingsorte und -programmelemente vorgestellt hat.

Wer die Folge verpasst hat, kann sich jederzeit in der Aufzeichnung informieren – und natürlich weitergehende Informationen über die unten genannten Links herunterladen.

+

Spotlight Singapore Folge 5 ist online – Locations: Shangri-La Hotel

Das Shangri-La Hotel in Singapurist eines der wenigen Hotels in der Innenstadt, das über einen großen Garten und üppige Grünflächen verfügt. Im nächsten Jahr feiert es bereits seinen 50. Geburtstag, aber es ist jung geblieben und hat es in dieser Zeit meisterhaft verstanden, sich immer wieder neu zu erfinden. Neben den luxuriösen Zimmern, verteilt über drei ganz unterschiedlich gestaltete Flügel, bietet es flexible Konferenzräume und Eventflächen draußen und im Freien sowie ein überzeugendes Nachhaltigkeitskonzept.

Wer die Sendung vom 02.09.2020 verpasst hat, kann sich in der Aufzeichnung selbst ein Bild machen und die entsprechenden Factsheets herunterladen.

+

Spotlight Singapore Folge 4 ist online: kulinarische Vielfalt in der Löwenstadt

Die sagenhafte Vielfalt der Singapurer Küche macht Veranstaltungen in der Löwenstadt zu einer kulinarischen Erlebnisreise. MICE-Gruppen können (und sollten!) diesen wichtigen Aspekt des Singapurer Lebensgefühls in ihre Programme einbinden – von Street Food bis Sterneküche. Sehr beliebt sind auch Home Cooking Events, bei denen die Teilnehmer in einer Privatwohnung bewirtet werden und tief in die lokale Kultur eintauchen können, oder Kochkurse, bei denen das Team die Zubereitung landestypischer Gerichte lernt. Zum Spektrum gehört im Land des Singapore Sling natürlich auch ein köstlicher Cocktail – ob nun selbst zubereitet in einer „Mixology Class“ oder ganz einfach zum Genießen in einer der wunderbaren Bars.

In der Aufzeichnung von Folge 4 der „Spotlight Singapore“ Reihe stellen wir das Maxwell Food Centre in Chinatown, das wunderbare Sternerestaurant Corner House im Botanischen Garten und die vielen Möglichkeiten rund ums Thema „Kulinarik in Singapur“ vor.

+