HIGHLIGHTS

Ausgezeichnete Küchen in Singapur – Les Amis

Ausgehend von einem einzigen Betrieb hat sich die Les Amis Group stetig weiterentwickelt und ihr Engagement für Qualität bei Essen, Wein und Service genutzt, um sich in auch andere Küchenstile und -konzepte zu wagen.

Heute verfügt die Les Amis Group über mehr als 30 Restaurants in Singapur sowie mehrere Konzepte in Übersee, darunter Joint Ventures und Franchiseunternehmen in Hongkong, Myanmar, Vietnam und Indonesien, und weitere Expansionspläne sind in Vorbereitung. Die beliebten Restaurantkonzepte reichen von der gehobenen französischen Küche über verschiedene japanische Restaurants bis hin zu italienischer Pizza, vietnamesischen Nudelgerichte und authentischer französischer Bistroküche. Die Les Amis Group ist unbestritten eine der vielfältigsten, einflussreichsten und angesehensten Restaurantgruppen in Singapur..

Die preisgekrönten Konzepte des Les Amis schaffen außergewöhnliche Erlebnisse mit Erinnerungswert für Gäste und Teilnehmer. Ein perfekter Rahmen für ein ungewöhnliches Event-Erlebnis.

+

Industrial Transformation ASIA-PACIFIC – ein HANNOVER MESSE Event

Die 4. Industrial Transformation Asia Pacific – a HANNOVER MESSE event (ITAP) – findet vom 22. bis 24. November 2021 in Singapur statt. Das Event ist in einem hybriden Format, das das Beste einer physischen Ausstellung mit einer integrierten digitalen Plattform verbindet.

Das ITAP 2021 umfasst ein dreitägiges, hochkarätiges Programm, das von einer physischen Ausstellung und einer virtuellen Plattform begleitet wird, um mehrere Industriesektoren, Länder und Marktanforderungen zu bedienen. Dies ist die perfekte Gelegenheit für Sie, die verschiedenen Ebenen der Einführung von Industrie 4.0 (I4.0) zu studieren und Wissen mit regionalen Akteuren auszutauschen, Netzwerke zu knüpfen und Verbindungen über geografische, sprachliche und zeitliche Barrieren hinweg aufzubauen.

Weitere Informationen HIER

+

Singapore Flyer – Sightseeing mit Singapore Sling

Der Cocktail „Singapore Sling“ steht für Singapur wie kein zweites Getränk. Er ist der bekannteste Cocktail des Landes. Das Rezept wurde 1915 in der Long Bar des berühmten Raffles Hotels kreiert, und bis heute wird der „Singapore Sling“ exakt danach gemixt. Einen solchen handgeschüttelten und gekühlten echten Singapore Sling können Teilnehmer bei einer vertikalen Sightseeing Tour an Bord des Singapore-Flyer-Riesenrads genießen.

Bei seiner Fertigstellung im Jahr 2008 war der „Singapore-Flyer“ mit 165 Metern das höchste Riesenrad der Welt. Wenngleich mittlerweile vom High Roller in Las Vegas überholt, bleibt es das höchste Riesenrad Asiens. Mit dem Singapore Flyer wurden aus architektonischer Sicht neue Maßstäbe gesetzt. Eine Fahrt mit dem „Singapore-Flyer“ ist schon deshalb außergewöhnlich, weil man in den Gondeln viel Platz hat. In jede der insgesamt 28 Gondeln passen jeweils rekordverdächtige 28 Menschen. Die Gondeln können exklusiv für Ihre Gruppe angemietet werden. Das macht diese Attraktion Asiens zu einer wunderbaren Location für Events und Incentives – selbstverständlich mit einem „Singapore Sling“ in den Händen der Teilnehmer. Bei der 30-minütigen „Rundfahrt“ bietet sich Ihnen ein atemberaubender Blick auf die Marina Bay und den Rest der Skyline von Singapur, den Sie mit Freunden, Familie, Kollegen oder Geschäftspartnern genießen können.

+

Singapur erweitert Reiseoptionen im Rahmen der Vaccinated Travel Lane

Grenzbeschränkungen sind seit 19. Oktober schrittweise weiter gelockert und die Bedingungen, die an die sogenannten Vaccinated Travel Lane (VTL) für geimpfte Reisende geknüpft sind, angepasst. Ab dem neuen Stichtag können auch Reisende aus Großbritannien, der Niederlande, Frankreich, Italien, Spanien, den USA, Kanada in Singapur einreisen, ab 15. November auch aus der Republik Korea. Der Stadtstaat rückt damit dem Ziel ein Stück näher, seinen Status als internationales Luftfahrtdrehkreuz mit globaler Anbindung zurückgewinnen.

Gelockerte und neue Bedingungen im Rahmen der VTL und für die Beantragung eines Vaccinated Travel Pass (VTP):

  • Die notwendige vollständige Impfung (gilt zwei Wochen nach Erhalt der zweiten Dosis des Pfizer-BioNTech/Comirnaty-, Moderna-, AstraZeneca oder Johnson & Johnson-Impfstoffs) kann in jedem VTL-Land durchgeführt worden sein, nicht mehr wie bislang nur in Deutschland.
  • Inhaber des VTPs müssen sich anstatt in den bislang geltenden 21 Tagen fortan nur noch 14 Tage vor der Reise in einem der VTL-Länder aufgehalten haben.
  • Statt der Quarantäne unterziehen sich geimpfte Reisende im Rahmen der VTL insgesamt zwei COVID-19-PCR-Tests; dazu gehören ein PCR-Test innerhalb von 48 Stunden vor dem geplanten Abflug und ein PCR-Test bei der Ankunft in Singapur. Reisende bleiben an ihrem Unterkunftsort vorerst isoliert, bis das Testergebnis bei der Ankunft als negativ bestätigt wird. Die bislang zusätzlich erforderlichen PCR-Tests am dritten und siebten Tag des Aufenthalts sind nicht mehr erforderlich.
  • Ungeimpfte Kinder unter 12 Jahren dürfen fortan in Begleitung ihrer geimpften Eltern mitreisen.
+

Nachhaltige Hotels in Singapur: Concorde Hotel Singapore

Das Concorde Hotel Singapore liegt an der Orchard Road, Singapurs berühmter Einkaufsmeile, und nur wenige Minuten von Suntec City, der Marina Bay, der Esplanade, dem Boat Quay, Clarke Quay und Chinatown entfernt. Dieses 4-Sterne-Hotel bietet für Veranstaltungen das Beste aus Singapur in zentraler Lage, gepaart mit der typischen Gastfreundschaft und einem hohen Service-Niveau in einer modernen und entspannten Atmosphäre. Das Concorde Hotel Singapore verfügt über 407 Zimmer und Suiten.

Nach einer neunmonatigen Renovierung verfügt das Hotel über komplett renovierte Badezimmer, verbesserte Beleuchtungen im Zimmer, USB-Ladestationen am Bett, brandneue Teppiche und eine Reihe weiterer Annehmlichkeiten. Kostenlose WLAN-Konnektivität steht Hotelgästen in ihren Zimmern, in der Lobby, am Pool und in anderen ausgewählten öffentlichen Bereichen zur Verfügung. Mit 11 Veranstaltungsräumen wie dem säulenlosen Concorde-Ballsaal für bis zu 450 Gäste ist Ihre Veranstaltung in den besten Händen und wird mit einem umfangreichen Technik-Paket maßgeschneidert unterstützt.

Im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsbemühungen setzt das Hotel konsequent auf die 3 R: Reduce, Re-use, Recycle), auf Wasser- und Energieeinsparung. Dazu gehören neben der Verwendung von Energiesparlampen zum Beispiel der PressReader (statt gedruckter Zeitungen), mit dem sie unbegrenzten Zugang zu weltweiten Publikationen auf umweltfreundliche und nachhaltige Weise haben.

+

Location Tipp in schwindelnder Höher – CÉ LA VI in Singapur

Ganz oben, im 57. Stockwerk des weltberühmten Marina Bay Sands in Singapur, befindet sich das CÉ LA VI – Südostasiens bekanntes Rooftop-Restaurant. Genießen Sie die Freuden des Lebens mit verlockenden Speisen aus dem Restaurant und fantasievollen Getränken von der Bar.

Im CÉ LA VI können Sie sowohl drinnen als auch unter freiem Himmel in der luftigen SkyBar und im Restaurant mit seinem halbprivaten Essbereich speisen – atemberaubender Blick auf die Skyline der Stadt inklusive.

Die Speisekarte des Restaurants und der Bar bietet kreative Gerichte, die die faszinierendsten Aromen und Zutaten Asiens zum Leben erwecken und dabei Tradition und Moderne miteinander verbinden. Von den Meistern in der Küche direkt auf Ihren Teller.

Das CÉ LA VI  auf dem Dach des legendären Hotels bietet Platz für 12 bis 900 Personen.Mehrere Räume und Konfigurationen im Restaurant, der SkyBar und der Club Lounge sind für alle Arten von Events perfekt geeignet.

Für die Event-Broschüre klicken Sie bitte HIER

+

Nachhaltige Hotels in Singapur: Fairmont Singapore & Swissôtel The Stamford

Das Fairmont Singapore und das direkt nebenan liegende Schwesterhotel Swissôtel The Stamford sind der ideale Standort  für alle Kongresse und Tagungen. Die Hotels befinden sich im Herzen des Stadtzentrums und sind direkt mit dem Raffles City Convention Center verbunden, das eine funktionale und vielseitige Veranstaltungsfläche von 70.000 Quadratmetern bietet. Hier lassen sich Kongresse und Conventions in nahezu jeder Größenordnung realisieren.

Für Meetings bietet das Fairmont Hotel Executive Meeting-Räume mit den neusten Technologiestandards sowie einem eigenen Satellitenkonferenzsystem für globale Konferenzen und Besprechungen. Das erfahrene Kongress-Serviceteam des Hotels sorgt mit einem umfassenden Serviceangebot – von Videokonferenzen über Präsentationskonfigurationen bis hin zu Rahmenprogrammen – dafür, dass Veranstaltungen jederzeit reibungslos und erfolgreich verlaufen.

Als grünes Hotel bietet Fairmont Singapore ein „Eco-Meet“ -Programm an. Dabei handelt es sich im wesentlichen um umweltfreundliche Planungsoptionen für Meetings und Konferenzen, die den Verbrauch von Ressourcen in den vier Schlüsselbereichen reduziert: der Unterkunft, bei den Speisen und Getränken, dem Service und dem Programm der Veranstaltung. Damit unterstützt das Hotel aktiv und mit viel Erfahrung Veranstaltungsplaner bei der Umsetzung nachhaltiger Veranstaltungen.

+

Ausgezeichnete Küche in Singapur – „Asia’s 50 Best“ und das Odette

Auf der Liste der 50 besten Restaurants in Asien stehen 8 aus Singapur. Das dokumentiert eindrucksvoll die hervorragende Qualität der lokalen Küche sowie die Leidenschaft und den exzellenten Service der jeweiligen Betreiber.

Auf der Bestenliste in Asien 2021 stehen das „Odette“ (Nr. 2), „Les Amis“ (Nr. 13), „Burnt Ends“ (Nr. 14), .„Zén“ des schwedischen Starkochs Björn Frantzén (Nr. 23), „Cloudstreet“ (Nr. 31), „Labyrinth“ (Nr. 40), „Euphoria“ (Nr. 41) und das „JAAN“ von Kirk Westaway“ (Nr. 42).

Willkommen im Odette 

Nach zwei Jahren an der Spitze der Liste der 50 besten Restaurants Asiens steht das Odette 2021 auf Platz 2 der Liste und verteidigt gleichzeitig den Titel des besten Restaurants in Singapur zum dritten mal in Folge. Chefkoch Julien Royer hat unter anderem für Michel Bras in Frankreich und Antonin Bonnet in London gearbeitet. Nach seinem Umzug nach Singapur leitete er mehrere Jahre lang das renommierte Jaan, bevor er Ende 2015 das Odette eröffnete – benannt nach seiner Großmutter, die Royer zum Schmecken und schließlich zum Kochen inspirierte.

+

Going action – Der Leder-Workshop in Singapur

Erfahren Sie mehr über die Herstellung von Lederprodukten und kreieren Sie Ihre eigenen Lederteile wie Gepäckanhänger, Schlüsselmäppchen oder Münzbeutel! Teambuilding war noch nie so innovativ. Bei Lederhandwerk geht es nicht nur um die Herstellung von Lederprodukten, sondern auch um Charakter, Führung, Teamwork und Kreativität.

Treffen Sie sich mit Ihren Arbeitskollegen und gestalten Sie eigene Visitenkartenhüllen und andere Leder-Accessoires für Ihre Abteilung, Ihr Unternehmen oder Ihre Kunden.

Perfekt für kleine (ab 5 Personen) und großen Gruppen. Der Leder-Workshop mit The Fun Empire:

  • Klimatisierter privater Veranstaltungsort
  • Günstige Lage (10 Min. von der Stadt entfernt, zu Fuß von der MRT aus erreichbar)
  • Flexible Zeiteinteilung zur Auswahl
  • Teambuilding mit Moderation + Spaß

Informationen unter: www.thefunempire.com/leather-workshop

+

Singapur präsentiert seine nachhaltige Vision auf der EXPO2020 in Dubai

Singapur präsentiert sich auf der kommenden Weltausstellung, die vom 1. Oktober 2021 bis zum 31. März 2022 in Dubai stattfinden wird, mit einerm energieneutralen, von WOHA entworfenen Pavillon im Sustainability District der Expo. Er zeigt Singapurs urbane Innovationen und befasst sich mit den Themen Lebensqualität und Widerstandskraft. Gleichzeitig dient er auch als Schaufenster zur Kultur Singapurs mit lokalen F&B- und Einzelhandelsmarken.

Der Pavillon unterstreicht Singapurs Vision, durch die intelligente Integration von Design, Technologie und Natur eine lebenswerte, nachhaltige und widerstandsfähige Stadt der Zukunft zu werden. Er wird Singapurs  Expertise bei der Entwicklung und Umsetzung urbaner Innovationen präsentieren und das anhaltende Engagement des Landes für den Aufbau einer nachhaltigen Zukunft zeigen.

Eine Reise durch Singapurs Geschichte der Nachhaltigkeit

Entworfen von dem in Singapur ansässigen Architekturbüro WOHA, repräsentiert der Singapur-Pavillon das Bestreben, eine Stadt in der Natur zu sein – und wie diese Vision durch intelligente und nachhaltige urbane Lösungen realisiert werden kann. Diese Vision entfaltet sich durch die verschiedenen Räume des Pavillons, die Besucher erkunden können.

+